Der Verein

Der Motorboot-Club Sehnde e.V. wurde von wassersportbegeisterten Motorbootbesitzern im Jahre 1980 zum Betreiben und Fördern ihres Sportes in der Region Hannover am Mittellandkanal gegründet. Seit dem 30.07.1984 sind wir als gemeinütziger Verein eingetragen

 

Wir sind der Förderung des Wassersports in der Region Hannover verschrieben.

Unser Hafen bietet den Reisenden einen Anlaufpunkt zur Übernachtung und zum Verweilen während der Überfahrt über den Mittellandkanal an. Ebenso bietet sich unser Hafen als Naherholungsgebiet für unsere Mitglieder an, die eine Auszeit vom Alltagsleben auf in unserem Hafen finden.

Die Corona Pandemie hat bewiesen, dass Entspannung nicht nur in der Ferne zu finden ist, sondern auch an Naherholungsorten und in rekreativen Sportarten wie dem Boot fahren.

Derzeit haben wir rund 52 Mitglieder und eine Hafenanlage mit 33 festen Liegeplätzen.

Unsere Mitglieder helfen in kameradschaftlicher Manier unseren Gastliegern und Gastslipppern weiter - auch wenn die Technik mal nicht so will, wie man es erwartet.

 

Durch die gepflegten sanitären Einrichtungen und die Kameradschaft und Hilfsbereitschaft der Vereinsmitglieder hat der Motorboot-Club Sehnde e.V. einen Ruf erlangt, der weit über die deutschen Grenzen hinausgeht.

Da der Yachthafen die letzte Anlegestelle aus östlicher Richtung vor der Hindenburgschleuse (Schleuse Anderten) darstellt, ist der Motorboot-Club Sehnde e.V. immer ein Anlaufpunkt für Wassersportler bei der Fahrt über den Mittellandkanal.

 

Die Ortsmitte der Stadt Sehnde, welche fußläufig in ca. 10 Minuten zu erreichen ist, bietet mehrere Supermärkte und Restaurants, sowie eine Bäckerei, die die Wasserwanderer zum Verweilen einlädt.

 

Besuchen Sie uns gerne bei 184.5 km am Mittellandkanal.

Hafen vom Kanal aus gesehen
Hafen vom Kanal aus gesehen
Kugelbake
Kugelbake

Im Jahre 1996 hat der MBC die "Kugelbake von Cuxhaven" im Maßstab von 1:3 am Kanal errichtet. Dieses Bauwerk ist seit seiner Fertigstellung mit einer Höhe von 10 m ein Wahrzeichen des Motorboot-Club Sehnde e.V. und ein  sichtbares Zeichen für die Schifffahrt geworden.

Blick Richtung Osten. In der Ferne sind die Kühltürme des Kraftwerks Mehrum, welches seinen kommerziellen Betrieb am 8. Dezember 2021 eingestellt hat und im vorraussichtlich im Sommer 2022 ganz stillgelegt wird.